Zurück zur Startseite

2-Komponenten-Werkzeuge ermöglichen die Fertigung eines Kunststoffproduktes aus zwei verschiendenen Kunststoffen mit nur einem Werkzeug. Das Werkzeug ermöglicht diese Technik entweder durch Einsatz eines Schiebers oder durch einen Dreh- mechanismus. Die zweite Komponente wird dann durch eine zweite Spritzeinheit angespritzt.

Solche Werkzeuge ermöglichen die Kombination von Materialien verschiedener Farben und Härten. Außerdem können untereinander nichthaftende Materialien durch Formschluss verbunden werden.

Nebenstehendes Beispiel zeigt die Verbindung einer Hart- und einer Weich- komponente. Dieses Produkt wird mit einem in unserem Hause konstruierten und hergestellten 2-Komponenten-Werkzeug mit Drehplatte gefertigt.